Pages

Categories

Suche

  • Go to Adminpanel > Appearance > Menus to create your menu. WP 3.0++ is required
 

Hotline gegen arabisch-israelische Mischehen

by
28. September 2013
Uncategorized
Kommentare

ExpelTheArabEnemy

Paare die in Mischehen leben können ab sofort über eine Hotline gemeldet werden. Die Lehava Gruppe gründete diese Hotline und will damit den Abbruch von Mischehen erreichen, um die Töchter Israels zu schützen. Die Hotline gibt auch Telefonnummern und Namen von arabischen Männern heraus, die jüdische Frauen treffen wollen.

Wir unterstützen die Lehava Gruppe und dessen Vorsitzenden Bentzi Gupstein. Die Jüdische Verteidigungsliga ist gegen die Krankheit Mischehe und Assimilation.

Es gibt vielleicht keine größere Bedrohung für das Wohlergehen von Am Jisrael (das jüdische Volk) als Assimilation und seine allzu natürliche Konsequenz, Mischehen. Die Jüdische Verteidigungsliga bemüht sich nicht nur die vielfältigen körperlichen und geistigen Formen des Judenhasses zu bekämpfen. Auch bekämpfen wir das geistige Unbehagen der jüdischen Gleichgültigkeit und Unwissenheit und der Bedrohung der jüdischen Zuneigung für Nichtjuden.

Assimilation und Mischehen haben mehr jüdische Seelen zerstören, als Verfolgung und Völkermord. Nur durch den jüdischen Stolz und Bildung werden Juden von diesen heimtückischen und verderblichen Kräften geschützt werden. Obwohl wir glauben das HaSchem das auserwählte Volk letztlich aus allen Gefahren retten wird und Juden sicher in unserem Eretz Yisrael leben können, leben wir in einer chaotischen Welt. Deshalb müssen wir uns vor diesen verschleierten Gefahren hüten.

Die Zukunft unserer Kinder und unsere Kindeskinder hängt davon ab, ob wir die Tora und das Leben wählen oder Assimilation, Mischehen und den Tod.

Aufrufe:1282

Kommentare

  1. […] Mischehen als »die größte Gefahr für das jüdische Überleben«  und verkündet ihre absolute Solidarität mit »Lehava« und ihrer […]

    Daumen hoch 0 Daumen runter 0